Android Entwicklung – Finanzielle Betrachtung

Im Dezember 2012 konnte wir die Androidversion der App endlich in den Playstore eingestellen. Sie ist ganz gut angelaufen und profitiert vom Marketingaufwand, der in den letzten Monaten in die iOS-Version geflossen ist. Die Verkaufszahlen sind stabil – allerdings nur bei 1/6 der iOS-Version. Das ist etwas besser als bei anderen Entwicklern, die von 1/10 bis 1/8 der iOS-Umsätze berichten. Das ist nicht berauschend, war aber so kalkuliert.

Was hingegen nicht kalkuliert war: Android Entwicklung – Finanzielle Betrachtung weiterlesen

Android Entwicklung – Der Google Playstore & LVL-Lizenzierung

Im Gegensatz zu iOS muss man sich um den Schutz der App vor unerwünschten Kopien komplett selbst kümmern. Bei iOS besteht der Schutz vor allem darin, dass man Apps nur aus dem iTunes Store installieren kann. Dieser Mechanismus ist nicht perfekt und kann mit dem Jailbreak des Gerätes ausgehebelt werden – aber er ist einfach. Auf Android wird es für Entwickler wesentlich komplizierter, einen grundlegenden Schutz zu realisieren.

Dort können auf jedem Telefon ohne Aufwand beliebige APK-Files installiert werden. Das erweitert den möglichen Kreis der „App-Cracker“ sogar auf Leute, die nicht mal merken, dass eine App kostenpflichtig wäre, wenn Sie von jemanden per Mail geschickt wurde.

Wenn man kostenpflichtige Apps auf Android verkaufen will, Android Entwicklung – Der Google Playstore & LVL-Lizenzierung weiterlesen

Android Entwicklung – Das Tooling

Auf den ersten Blick macht das Tooling viel Freude. Java IDEs bringen eine super Android Unterstützung mit, die für viele vertraute Programmiersprache kann direkt verwendet werden. Im Simulator kann jede beliebige Androidversion installiert werden, die Parameter der simulierten Geräte sind vielseitig einstellbar. Und last but not least gibt es unglaublich viel Dokumentation.

Der Simulator ist aber nur auf den ersten Blick ein treuer Freund. Android Entwicklung – Das Tooling weiterlesen

Kostenpflichtige Android Anwendungen veröffentlichen – Ein Erfahrungsbericht

Wir haben es tatsächlich gewagt, eine von Tanjas iOS-Apps auf Android zu portieren. Das „Geschäftsmodell“ sollte dabei, ebenso wie bei der iOS-Version, der Ansatz „einmal bezahlen, werbefrei nutzen“ sein. Unsere Erfahrungen mit der Entwicklung von kostenpflichtigen Apps für den Google Playstore stellen wir in den nächsten Tagen in drei separaten Blogartikeln vor.

Teil 1: Das Tooling
Teil 2: Lizenzmanagement mit LVL und dem Google Playstore
Teil 3: Finanzielles und Fazit

Über das Coding der Androidentwicklung selbst ist schon viel geschrieben worden, daher stellen wir das etwas hinten an. Uns geht es eher um eine Betrachtung des „Drumherums“. 

Stay tuned!

Kriterien für die Wahl eines IT-Arbeitgebers

Ab und an findet sich im Heise Forum doch mal ein sinnvoller Beitrag. In diesem Fall von NO ROM BASIC. Ich habe mir den Beitrag als Vorbild genommen und jeweils meine eigenen Gedanken dazu formuliert.

1. Angemessene Entwicklerarbeitsplätze

Gute Ausstattung ist wichtig! Eine Firma, die bei der Hardware oder den Softwarelizenzen knausert spart auch an anderen Dingen. Gut erkennbar ist das daran, welche Monitore an den Arbeitsplätzen stehen und ob es höhenverstellbare Tische gibt.

2. Angemessene Büros

Ein lautes Grossraumbüro mit Batteriehaltung und Telefonterror kommen nicht in Frage! Wer so viel Zeit voll motiviert am Arbeitsplatz verbringen soll, hat auch ein angenehmes Umfeld verdient. Wird an den Büros gespart, leidet die Qualität und es zeigt auch eine lausige Einstellung gegenüber den Entwicklern.
Kriterien für die Wahl eines IT-Arbeitgebers weiterlesen

C++: Gedanken eines Java Programmierers

Die meisten meiner bisherigen Softwareprojekte sind im Java-Umfeld gewesen. Ab und an muß man als Programmierer aber auch über den Tellerrand gucken – und wenn man es nur macht, um zu Wissen, wie gut die Suppe zu Hause wirklich ist. Im letzten Jahr habe ich ein größeres C++ Projekt (Visual C Version 6) hinter mich gebracht und möchte nun meine Eindrücke aus dem Blickwinkel eines erfahrenen Java Programmierers wiedergeben.
C++: Gedanken eines Java Programmierers weiterlesen