Zum zweiten Mal in Bahia Bustamante

Zum Abschluss unseres Urlaubs wollten wir es uns noch ein paar Tage gut gehen lassen, und einfach mal nichts tun. Also keine anstrengenden Fotoaktionen, sondern bei gutem Essen entspannen. Was wäre dafür besser geeignet als Bahia Bustamante, die traumhafte Estancia fernab von allem? Wir waren 2011 schon einmal für zwei Nächte dort, und haben im Blog damals auch darüber berichtet. Es war viel zu kurz!

bahia_bustamante1

Diesmal also drei Nächte. Naja, um das Resultat schonmal vorwegzunehmen: immernoch viel zu kurz. Und das Nichtstun in Bahia Bustamante hat über 1000 Fotos produziert. 😉

Wir hatten dort unter anderem: grandiose Sonnenuntergänge, fette Pinguinküken, Möwen im Luftkampf miteinander, einen unglaublich windigen Ausflug in den versteinerten Wald, Dampfschiffenten mit Babies, Maras in großer Zahl, das Skelett eines Zwergwals, einen unglaublichen Sternenhimmel, und natürlich Guanacos.

Hier lassen wir mal die Bilder sprechen:

bahia_bustamante_sonnenuntergang

pinguinkuecken

luftkampf_moewen

versteinerter_wald

dampfschiffenten

mara

zwergwal_skelett

guanaco

Ein unglaublich toller Abschluss für einen unglaublich tollen Urlaub. Uns beschleicht allerdings das Gefühl, dass wir auch hier nochmal kommen müssen. Dann entspannen wir uns aber wirklich. Bestimmt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*