Alles Veggie oder was?

Ich als Vegetarier hatte ja seit dem tragischen Ende des GemüseMacs vor geschätzten fünf Jahren an den sporadischen Besuchen in den Fast Food Paradiesen dieses Landes deutlich weniger Freude. Spaß zwar schon, aber halt wenig Freude am Futter. Ob außer mir schon mal jemand einen Chicken Wrap ohne Chicken bestellt hat? Ja, das geht, macht aber abschließend betrachtet vom Preis-Leistungsverhältnis her wenig bis gar keinen Sinn.

Aber hey, jetzt gibt es ja bei McDonalds den Veggie Burger. Den musste ich natürlich sofort testen…

Veggie Burger

Ausgepackt stellt sich dann raus, dass der Veggie Burger mit dem alten GemüseMac keinerlei Ähnlichkeit hat. Der ist insgesamt viel kleiner und hat keine Sesamkörner drauf:

Veggie Burger

Eigentlich also eher ein Hamburger mit Gemüsebratling statt Fleischbratling. Aber lecker isser! Die Honig-Senf-Soße passt super dazu und insgesamt schmeckt das alles frisch und gut. Betrachtet man noch den günstigen Preis dazu, kann man da echt nicht meckern. Ich denke mal, die Anzahl meiner Mc-Besuche wird sich deshalb jetzt nicht drastisch erhöhen. Aber die Aussicht, gerade bei Pausen auf der Autobahn da wieder was Brauchbares zu Essen zu kriegen, ist schon super.

Mahlzeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.