Kaikoura!

Über das Whale Watching in Kaikoura haben wir ja schon berichtet. Aber auch sonst hat die Stadt unerwartet viel zu bieten. Rundherum finden sich hohe Berge, die wirklich was hermachen.

IMG_1750

Mehrere Pelzrobbenkolonien der Art „Neuseeländischer Seebär“ sind auf kurzen Wegen erreichbar. Und die Babys sind ja sowas von flauschig und verspielt! 🙂

DDT_2305

Ab und zu schauen Wanderalbatrosse vorbei, wirklich beeindruckende Vögel!

IMG_1635

Und während die Wale, Delfine, Robben und Albatrosse vor allem angeschaut werden, kann der Rest der Meeresfauna auch verspeist werden. Langusten und Muscheln sind dort Hauptnahrungsmittel und die Restaurants sind erfahren in der Zubereitung.

Wir wollen hier mal eine Lanze für den Ort brechen, denn der Umweg dahin lohnt auf jeden Fall! Für Badeurlaub würden wir die Region aber eher nicht empfehlen, das Wasser ist bedingt durch den Tiefseegraben eher kalt (maximal 18 Grad im Sommer). Naturliebhaber kommen hier aber auf jeden Fall auf ihre Kosten. Und mit etwas Glück hat man auch noch einen tollen Sonnenuntergang mit Blick auf die Stadt!

DDT_2005

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.