Neues aus Argentinien

Wir sind jetzt in Rio Grande und haben gestern gelernt, warum Reisepässe so viele Seiten haben. Um hierher zu kommen, muss man nämlich durch ein Stück Chile fahren. An einem Tag sammelt man dabei gleich mal vier neue Stempel ein.
Diese Strecke gestaltete sich etwas langwieriger als gedacht. Für die Einreise haben wir mal locker drei Stunden Schlange gestanden, da zwei Busse zuerst abgefertigt wurden (das dauert). Dafür wurden wir aber anschließend mit einer richtig coolen Strecke quer durch Tierra del Fuego belohnt.

Heute geht’s weiter nach Ushuaia. Das Wetter ist wieder sehr vielversprechend, mal schauen was der Tag so bringt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.